Lebensmittel online bestellen

Es geht um günstige Preise und geringe Margen. Auch halten diese Produkte nicht sonderlich lange. Die Vorschriften sind streng. Qualitäts- und Hygienemaßstäbe müssen eingehalten und manche Produkte dauerhaft gekühlt werden. Wird dies den Fortschritt der Lebensmitteleinzelhandelsindustrie im E-Commerce aufhalten oder dieser Neuentwicklung sogar am Ende das Genick brechen?

Wie läuft das eigentlich im Einzelhandel?

Der Mitarbeiter ist in der Filiale, packt die Ware aus und räumt sie ins Regal. Dort werden die Produkte entsprechend aufgestellt, damit eine möglichst viele Kunden darauf einen Blick werfen können – meist unbewusst, da das Produkt geschickt auf der richtigen Höhe positioniert werden muss. Sobald der Kunde vorbeikommt, das Produkt sieht und entscheidet, dass er es kaufen möchte, nimmt er es aus dem Regal und legt es in dem Einkaufskorb hinein. Am Ende wird einfach nur noch an der Kasse bezahlt und der Kunde verlässt den Supermarkt.

Lebensmittel online einkaufen.jpg

Was passiert, wenn die Lebensmittel online bestellt werden?

Wie immer – alles läuft elektronisch. Im Onlineverkauf wird eine Bestellung automatisch abgewickelt, der Zahlungseingang automatisch überprüft und die bestellten Produkte von den Mitarbeitern verpackt und anschließend verschickt.

Lebensmittel online kaufen

Lebensmittel online kaufen – wo gibt es Probleme?

Sollten die Mengen bei diesen Onlinebestellungen klein sein, entstehen natürlich trotzdem Kosten für Personal und Material & Versand (Verpackungen, Expressversand, Trockeneis). Ob solch ein Einkauf dann überhaupt noch rentabel ist, musste demnach herausgefunden werden. Leider wurde dabei die Entscheidung getroffen, dass diese Mehrkosten auf den Verbraucher umgewälzt werden. Dies mag ein Grund dafür sein, warum in Zukunft Online Shops mit dem Ziel, Lebensmittel online zu verkaufen, an diesem Punkt besondere Probleme erhalten und vielleicht am Ende genau daran scheitern. Die Preise sind einfach zu hoch – und damit auch die Kosten, die nun einmal von irgendwem getragen werden müssen.

Lebensmittel online bestellen – wo gibt es trotzdem Chancen?

Sobald sich der Online Verkauf von Lebensmitteln weiter durchsetzt und in der Gesellschaft eine höhere Akzeptanz erfährt, kann damit gerechnet werden, dass sich die Kosten deutlich besser verteilen werden. Mitarbeiter und weiteres Personal wäre deutlich besser ausgelastet und alle Prozesse könnten reifen und laufend optimiert werden. All das würde das Fundament für diese neue Entwicklung, auf der der Online Lebensmittel Einkauf deutlich besser Reifen könnte, nachhaltig unterstützen. Auch könnten negative Extrementwicklungen besser vorgebeugt werden. Mitarbeiter würden nicht sofort an ihre Leistungsgrenze gebracht werden, könnten jedoch laufend gut und termingerecht eingesetzt werden.

Lebensmittel online liefern.jpg

Was sind die Vorteile, wenn man Online Lebensmittel bestellen möchte?

Man ist 24h und 7 Tage die Woche erreichbar. Kein Sonntag mehr, an dem nichts bestellt werden kann. Nach 21 Uhr einkaufen? Kein Problem! Das Online System macht’s möglich! Sie sind gerade im Urlaub und wollen nicht alles direkt nach Ihrer Ankunft einkaufen? Alles kein Problem! Bestellen Sie doch einfach dort, wo Sie gerade sind!

Was sind die Vorteile für den Online Lebensmittelhändler?

Durch die erhöhte Reichweite, der dauerhaften Öffnungszeiten und dem einfachen Zugang sind die Chancen für einen hohen Umsatz nicht mehr von der örtlichen Lage abhängig. Nein, eigentlich sind die Grenzen nach oben nur durch die Anzahl der Besucher auf dem Online Shop limitiert. Das macht natürlich den Markteintritt sehr leicht und gestaltet sich ausgesprochen einfach. Dies jedoch äußert sich auch in einer deutlich höheren Menge an Konkurrenten, die beim klassischen Einzelhandel normalerweise nicht existieren – man möge nur einmal daran denken, wie viel Geld die Gründung einer Filiale in Anspruch nimmt!

Lebensmittel online bestellen – was sind die Nachteile für den Kunden?

Durch den Einsatz von deutlich mehr Verpackungsmaterialien und dem natürlich notwendigen Versand entstehen Kosten, die vom Verbraucher getragen werden muss. Kann die Qualität im Online Shop geprüft werden?… Schließlich wird Obst, Gemüse, Fleisch und viele Milchprodukte verkauft… das ist nicht wirklich möglich! Jedoch mag dieses Argument auch angreifbar sein, da in der Filiale selbst „unschöne“ oder qualitativ „minderwertige“ Produkte auch sofort aussortiert werden, was im Online Handel entsprechend auch passieren sollte.

Was aber nicht auszuschließen ist, sind die Emotionen und Gedanken des Kunden vor dem Bildschirm. Ist das Produkt auch wirklich gekühlt? Kommt es auch im heilen Zustand bei mir Zuhause an? Der Versand kann manchmal mehrere Tage andauern… und mein Einkauf ist erst dann sicher verstaut, wenn jemand die Tür aufmacht und die Sachen entsprechend im Kühlschrank oder dem Regal einräumt. Will der Kunde überhaupt so lange warten?

Im Supermarkt weiß man in der Regel, was passiert. Man kann alles ansehen, anfassen und daran riechen. Man packt den Einkauf in die Tüte und fährt nach Hause. Was auf dem Weg passiert, kann dem Einzelhandel im Prinzip egal sein.

Online Lebensmittel kaufen.jpg

Lebensmittel online einkaufen – was sind die Vorteile für den Kunden?

Ganz einfach: Zeitersparnis! Kein Gang oder keine Fahrt mehr zum Supermarkt. Keine ewige Sucherei. Kein Stress in der Warteschlange mehr, bis man die Produkte endlich auf das Band legen kann. Keine schweren Tüten. Kein Rückweg. Man darf faul sein. Und genau das ist es, was in Zukunft vielleicht doch die Generation der Millenials oder der sogenannten Generation Y überzeugen könnte. Es gibt Rezepte wie Sand am Meer. Wieso nicht einfach anhand dessen seinen Einkaufskorb befüllen und nicht mehr ewig herumsuchen?

Lebensmittel Online – das Fazit:

Ob der Onlinelebensmittelhandel den stationären Einzelhandel vertreiben wird, bleibt abzuwarten. Es wird sich entscheiden, ob die Nachfrage via Online Shop hoch genug ist und am Ende wird sich herausstellen, was der Kunde wirklich „will“ und nicht, was er vielleicht „bräuchte“. Sicher ist jedoch, dass sich das Internet und E-Commerce noch in den Kinderschuhen befindet. Und genau deshalb darf man gespannt sein, ob vielleicht doch noch Lösungen auf dem Markt erscheinen, die eine echte „Alternative“ darstellen. Fakt jedoch ist: Alles geht einfacher und sollte laufend immer verbessert und optimiert werden.

Mögliche Lösungen: Mittlerweile gibt es den Trend einiger Online-Supermärkte, sich auf Nischen zu konzentrieren. Diese Entwicklung ist schon des Öfteren auch in anderen Branchen beobachtet worden und zeigt, dass sich spitze Strategien meist besser durchsetzen, anstatt eine ganze Reihe an Produkten oder Dienstleistungen anzubieten. Sich im Netz enger zu positionieren, hat sich schon sehr oft „ausbezahlt“, da Kosten hierbei auch gleichzeitig enorm gesenkt werden konnten.



Dieser Beitrag wurde inspiriert von https://lebensmitteleinzelhandel.wordpress.com/e-commerce-die-zukunft/ und ist in seiner ursprünglichen Form dort erschienen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s